Sie haben Fragen? +49 7423 92 90 6 - 0

Phosphatieren

Phosphatieren, Manganphosphatierung, Zinkphosphatierung

Phosphatieren

Zink , Zinkcalzium, Mangan und Eisen als Trommel-, Gestell- und schonender Drehkorbbearbeitung

Zink / Zinkcalzium

Oberflächenbehandlung als leichter bis mittlerer Korrosionsschutz, bessere Verschraubbarkeit, getrocknet als Grundlage für weitere organische Beschichtungen bei Eisen, Stahl oder Gusswerkstoffen und bei Zinkdruckgussteilen.

Mangan

Vorteile der Manganphosphatierung auf einen Blick:

  • Guter temporärer Korrosionsschutz, Korrosionsbeständigkeit bis zu 72 h Salzsprühtest
  • Feinkristalliner Schichtaufbau
  • Verminderung der Reibwerte
  • Verbesserung der Gleiteigenschaften/des Einlaufverhaltens bei Getriebeelementen
  • Erleichterung der spanlosen Verformung (Tief-, Draht-, Rohrziehen), Herabsetzung der Reibung durch Bildung von Metallseifen
  • Guter Haftgrund für Öle, Fette, Seifen oder Wachse
  • Haftverbesserung von Lacken und Kunststofffilmen
  • Verzugsfreie Bearbeitung durch die geringe Bearbeitungstemperatur von weniger als 85°C
  • Erleichterung eines nachträglichen Verformens durch kristalline Struktur
  • Beständig gegen Schmierstoffe, Kraftstoffe, Lösungsmittel

Eisen

Wird zur Phosphatierung vorgereinigter Eisen- und Stahlteile verwendet und bildet einen geringeren  Korrosionsschutz im Vergleich zu anderen Phospatierungen. In der Praxis meist als Haftgrund für Folgebeschichtungen eingesetzt.

Copyright 2018 Chrom-Müller Metallveredelung GmbH. All Rights Reserved.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Einverstanden“.Mehr Informationen

Einverstanden